Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Zukunftskonzept 2030 für regionale und grenznahe Zusammenarbeit

Artikel

Nachhaltiges Wachstum, Verkehrsverbindung, Spracherwerb sowie Bildung und Beschäftigung für 21 Millionen Bewohner im deutsch-polnischen Grenzgebiet.

Unter der Überschrift „Gemeinsam in die Zukunft!“ formulierte der Ausschuss für Raumordnung der deutsch-polnischen Regierungskommission für regionale und grenznahe Zusammenarbeit, wie der Raum auf beiden Seiten der Oder und der Lausitzer Neiße im Jahr 2030 aussehen soll. Unter http://kooperation-ohne-grenzen.de/de/ sind nun ausführliche Informationen abrufbar. Das Zukunftskonzept bietet Landesplanungsbehörden, regionalen Planungsverbünden, Kommunen sowie weiteren öffentlichen und privaten Akteuren Anknüpfungspunkte für konkrete Projekte.