Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Stellenausschreibung für eine/n Mitarbeiter/in

03.11.2021 - Artikel

Das Deutsche Generalkonsulat in Krakau sucht

eine/n Mitarbeiter/in

für das Rechts- und Konsularreferat

zur Besetzung einer Teilzeitstelle (25 Stunden pro Woche)


zunächst befristet auf zwei Jahre mit der Möglichkeit der Entfristung. Die Einstellung ist ab dem 01. März 2022 möglich.

Das Auswärtige Amt setzt sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel und lädt ausdrücklich qualifizierte Frauen zu einer Bewerbung ein. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung den gesetzlichen Grundlagen entsprechend bevorzugt.

 

Die Tätigkeit umfasst überwiegend folgende Aufgabenschwerpunkte:

  • Schaltertätigkeit und Korrespondenz im Zusammenhang mit der Beantragung von deutschen Pässen, Personalausweisen und Passersatzpapieren
  • Vorbereitung von Bescheinigungen und Beglaubigungen
  • Schaltertätigkeit und Mitarbeit im Bereich Familienrecht (Vorbereitung von Geburtsanzeigen und Namenserklärungen)
  • Vorbereitung von Staatsangehörigkeitsausweisanträgen
  • Beratung in Pass- und Namensrechtsfragen
  • Beratung in Staatsangehörigkeitsangelegenheiten
  • Geldstellenverwaltung der Rechts- und Konsularabteilung
  • Dateneingaben in amtsspezifische, elektronische Systeme
  • Kfz-Angelegenheiten
  • Fundsachen

 

Bewerber*innen sollten über folgende Qualifikationen verfügen:

  • Hohe Sozialkompetenz, Teamfähigkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit, Organisationsvermögen und Belastbarkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Polnischkenntnisse in Wort und Schrift (Niveau C 1 des europäischen Referenzrahmens)
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen (Word, Excel und Outlook)

 Darüber hinaus wünschenswerte Qualifikationen:

  • Englische Sprachkenntnisse
  • Erfahrung im Umgang mit Kunden am Schalter und/oder Telefon
  • Ausbildung oder Erfahrung im Verwaltungsbereich
  • Aufgeschlossenheit gegenüber Veränderungen im Arbeitsumfeld 
  • Einsatzbereitschaft auch gelegentlich außerhalb der regulären Arbeitszeiten

Der Vertrag und die Vergütung richten sich nach den Bedingungen für Lokalbeschäftigte der deutschen Auslandsvertretungen in Polen. Das Anfangsgehalt ohne arbeitsplatzspezifische Vorkenntnisse beträgt monatlich 4.935 PLN brutto für 62,5% Teilzeit.

Die Arbeitszeiten richten sich nach den Schalterzeiten des Generalkonsulats und lauten wie folgt: Montag bis Freitag von 08.00Uhr bis 13.00Uhr.

Bitte bewerben Sie sich nur dann, wenn Sie diese Arbeitszeiten ermöglichen können. Vor der Einstellung sind eine Gesundheitsuntersuchung und eine Sicherheitsüberprüfung erforderlich

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung in deutscher Sprache mit folgenden Unterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Ausbildungsnachweise, Zeugnisse, Arbeitszeugnisse
  • Ggfs. Empfehlungsschreiben früherer Arbeitgeber

bis zum 22. November 2021 ausschließlich per E-Mail (ACHTUNG: maximale Größe der Anlage: 8 MB) an: info@krakau.diplo.de.

Später oder unvollständig eingehende Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Für eine persönliche Vorstellung sollten Sie in der 48. Kalenderwoche 2021 (29.11.2021 bis 03.12.2021) zur Verfügung stehen. Eine Erstattung von Reisekosten im Zusammenhang mit der Vorstellung ist leider nicht möglich. Auf Grund der pandemischen Situation behält sich das Generalkonsulat vor, die Auswahlgespräche gegebenenfalls per Videokonferenz durchzuführen.

Leider können wir keine Empfangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen verschicken. Wir kontaktieren bis zum 26. November 2021 ausschließlich Kandidatinnen und Kandidaten, die zu einer persönlichen Vorstellung eingeladen werden.

Weitergehende Informationen über das Generalkonsulat finden Sie unter https://polen.diplo.de. Informationen zum Datenschutz gem. Artikel 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) finden Sie unter https://polen.diplo.de/pl-de/datenschutz/737876.

 

nach oben