Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Woiwodschaft Niederschlesien (Dolny Śląsk)

Artikel

Niederschlesien (Dolny Śląsk) mit der Fläche von ca. 20000 km2 (6,4% der Gesamtfläche Polens) liegt im Südwesten Polens und grenzt an Deutschland und Tschechien an.

Schloss Fürtstenstein
Schloss Fürtstenstein© Deutsches Generalkonsulat Breslau

Die Woiwodschaft Niederschlesien (19.947 km2, rund 2.917.000 Einwohner) gehört zu den leistungsstärksten Regionen Polens. Bis 1945 zu Deutschland gehörig, hat Niederschlesien in der deutschen Geschichte eine nicht unbedeutende Rolle gespielt. Heute ist seine Hauptstadt mit rund 140.000 Studenten und zahlreichen innovativen Wirtschaftszweigen einer der wichtigsten Hochschul- und Wirtschaftsstandorte Polens. Breslau wird 2016 Europäische Kulturhauptstadt sein.

Der Breslauer Flughafen „Nicolaus Copernicus“ bietet Flugverbindungen mit einigen Städten in Europa, Asien und Afrika an. Direkte Busverbindungen mit Berlin, Dresden und Görlitz stehen den Einwohnern und den zahlreichen Besuchern von Niederschlesien zur Verfügung.

Weitere Informationen

nach oben