Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Aktuelle Regelungen in Deutschland und Wiedereinführung von Binnengrenzkontrollen (Transit durch Deutschland und Einreise nach Deutschland aus Polen ist weiter möglich)

Coronavirus - verschärfte Grenzkontrollen

Coronavirus - verschärfte Grenzkontrollen, © Felix Kästle/dpa

28.05.2020 - Artikel

Einreise nach Deutschland:

Am Erfordernis eines triftigen Einreisegrundes wird im Grundsatz festgehalten, es gibt aber zusätzliche Erleichterungen für Reisen aus familiären oder persönlichen Gründen. Bei Einreisen nach Deutschland aus Drittstaaten gilt weiterhin eine 14-tägige Quarantäne-Pflicht. Die genaue Ausgestaltung und Anwendung der Quarantäneregelung liegt in der Entscheidungsgewalt jedes Bundeslandes. Details entnehmen Sie bitte den Webseiten des Bundesinnenministeriums der lokalen Gesundheitsämter und der Bundesländer, in die Sie einreisen werden oder Ihren Wohnsitz haben.
Einreisewillige Saisonarbeiter sollten vor Einreise direkt mit ihren Betrieben bzgl. der notwendigen Maßnahmen und Regelungen Rücksprache halten. Bitte informieren Sie sich auch bei den zuständigen deutschen Behörden und dem BMI. Bei der Rückreise nach Polen gelten die POL Regelungen.

Informationen zu den aktuellen Regelungen in Deutschland finden Sie hier: Bund und Länder verlängern Kontaktbeschränkungen.

Zu weiteren Schutzmaßnahmen in Deutschland informieren Sie sich bitte bei den deutschen Bundes- und Landesbehörden, unter anderem dem BMI .


Transit durch Deutschland:

Trotz der vorübergehend bestehenden Kontrollen an den Grenzen der Bundesrepublik zu Österreich, der Schweiz und zu Frankreich (zunächst bis zum 15. Juni) zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) ist die Rückreise von Polen und anderen EU-Bürgern sowie Drittstaatsangehörigen in ihre Herkunftsstaaten mittels Transit durch Deutschland weiter möglich.


nach oben