Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Anne-Sophie Mutter mit Goldener Gloria-Artis-Medaille ausgezeichnet

Konzert Anne-Sophie Mutter/18.03.2018, Warschau

Konzert Anne-Sophie Mutter/18.03.2018, Warschau, © Ministerstwo Kultury i Dziedzictwa Narodowego

03.04.2018 - Artikel

Anne-Sophie Mutter erhält Goldene Gloria-Artis-Medaille des polnischen Ministers für Kultur und nationales Erbe.

Goldene Gloria-Artis-Medaille für Anne-Sophie Mutter

Die Konzertreise von Frau Anne-Sophie Mutter nach Polen nutzte der polnische Kulturminister Piotr Gliński, um der Violin-Virtuosin die Goldene Gloria-Artis-Medaille zu verleihen. Frau Anne-Sophie Mutter hat sich als langjährige Botschafterin für polnische Musik in der Welt um diesen höchsten polnischen Kulturpreis verdient gemacht.

Freundschaft mit Krzysztof Penderecki

Schon viele Jahre ist die Violinistin mit dem deutschen Nachbarland Polen verbunden. So ist sie bereits seit 1995 mit dem polnischen Komponisten Krzysztof Penderecki und seiner Ehefrau Elzbieta befreundet. Im selben Jahr widmete Penderecki ihr das Violinkonzert Nr. 2, Metamorphosen, das die Geigerin auch uraufführte. Viele weitere Werke widmeten Penderecki und auch der polnische Komponist Witold Lutoslawski ihr in den kommenden Jahren. In diesem Jahr bilden die Werke Pendereckis einen thematischen Schwerpunkt ihrer Welttournee.

Konzertreise durch Polen

Die Konzertreise durch Polen führte Anne-Sophie Mutter nach Warschau, Kattowitz, Krakau und Breslau, wo sie auch wieder Werke von Penderecki zum Klingen brachte. Einen Höhepunkt der Reise stellte Frau Anne-Sophie Mutters Auftritt beim 22. Beethoven Osterfestival in Warschau dar. Das Festival wird jedes Jahr von Frau Elzbieta Penderecka organisiert und bietet einem internationalen Publikum von Musikliebhabern viele niveauvolle Konzerte.

Auf dem Programm standen Beethovens Ouvertüre Coriolan, das Violinkonzert von Beethoven, virtuos von Frau Mutter zum Leben erweckt, sowie die zweite Sinfonie von Johannes Brahms. Das Konzert fand am 18. März in der Nationalphilharmonie unter der Leitung von Cristian Macelaru statt.

Gemeinsames Konzert zum 85. Geburtstag des Komponisten Penderecki

Bereits am 23. November diesen Jahres wird das nächste Konzert mit der weltbekannten Violinistin in Warschau stattfinden. Am 23. November feiert der zeitgenössische Komponist Penderecki seinen 85. Geburtstag. Von niemandem geringeren als ihm selbst als Dirigenten und Frau Mutter wird sein Violinkonzert Nr. 2 in der Nationalphilharmonie erneut erklingen.

nach oben