Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Beati Cantores 2019 - Goldene Ehrennadel des BdV für D. Stempowska

Bildergalerie
Beati Cantores 2019
Beati Cantores 2019© Deutsches Konsulat Oppeln

Zum 17. Mal lud der DFK Waldenburg am Samstag, den 19. Oktober 2019, zum internationalen Chöretreffen ein.

Veranstaltungsort war das Kurtheater in Bad Salzbrunn.

Erneut waren zahlreiche Chöre aus der Bundesrepublik, aus Tschechien, aus der Region um Waldenburg, aus Breslau sowie aus Oberschlesien (aus Kandrzin-Cosel, Krappitz und Oberglogau) angereist, um im Kurtheatersaal ihr Liedgut zu präsentieren und sich auszutauschen.

Die Vorsitzende des DFK Waldenburg, Doris Stempowska, sowie der Stadtpräsident der Stadt Waldenburg, Roman Szełemej, begrüßten die Gäste und unterstrichen die Bedeutung des Chöretreffens und des gemeinsamen Singens für den Erhalt der gemeinsamen Identität sowie die regionale Lage für das jährliche Chöretreffen. Besonders hob der Stadtpräsident das Wirken von Frau Stempowska um die deutsche Volksgruppe und die Heimatvertriebenen hervor.

Konsulin Birgit Fisel-Rösle wies in ihrem Grußwort darauf hin, dass die langjährige Tradition des Chöretreffens kein Garant für einen Selbstläufer sei, sondern dass dahinter hohes Engagement der Veranstalter stecke, das es zu würdigen gelte.

Höhepunkt der diesjährigen Beati Cantoris Veranstaltung war die Verleihung der goldenen Ehrennadel des Bundes der Vertriebenen an die DFK Vorsitzende Stempowska für ihren langjährigen Einsatz um das Schicksal der Vertriebenen. Die Auszeichnung wurde in Vertretung des Vorsitzenden, Prof. Bernd Fabritius, von Frau Elfriede Hofmann überreicht.

Die Veranstaltung, die  aus Projektmitteln des Auswärtigen Amts gefördert wurde, endete mit dem gemeinsamen Singen der Europahymne in drei Sprachen.

Beati Cantores 2019 - Goldene Ehrennadel des BdV für D. Stempowska

nach oben