Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsch-Polnische Gesellschaft der Universität Wroclaw

Deutsch-Polnische Gesellschaft der Universität Wroclaw

Deutsch-Polnische Gesellschaft der Universität Wroclaw, © Deutsches Generalkonsulat Breslau

16.05.2018 - Artikel

Am Freitag, den 11. Mai kamen die Mitglieder der Deutsch-Polnischen Gesellschaft der Universität Wrocław zu einem Empfang ins Generalkonsulat. Der Gründungs- und Ehrenpräsident der Gesellschaft, Prof. Norbert Heisig, wurde bei dieser Gelegenheit vom Breslauer Stadtpräsidenten, Rafał Dutkiewicz, für seine Verdienste um die Universität mit dem Ehrenzeichen der Stadt Breslau in Gold ausgezeichnet.

Deutsch-Polnische Gesellschaft der Universität Wroclaw
Deutsch-Polnische Gesellschaft der Universität Wroclaw© Deutsches Generalkonsulat Breslau

Die am 12. Mai 2001 gegründete Gesellschaft Wrocław erbrachte für die Breslauer Universität erhebliche Leistungen, u.a. die Restaurierung des barocken Kaiserportals anlässlich des 300-jährigen Jubiläums der Universität im Jahre 2002, die Restaurierung des barocken Universitäts-Museums im Jahre 2011, die Wiederherstellung des 1945 zerstörten Denkmals des Dichters Joseph Freiherr von Eichendorff, seine Aufstellung im Botanischen Garten und die Restaurierung der barocken Fresken im Musiksaal der Universität Breslau. Seit 2003 stiftet die Gesellschaft den Leopoldina-Forschungspreis für Nachwuchswissenschaftler an der Universität Breslau.

nach oben