Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Stellenausschreibung im Rechts- und Konsularreferat

Oferty pracy

Oferty pracy, © Colourbox

Artikel

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Warschau sucht zum 01.04.2020 eine/n Mitarbeiter/in für das Rechts- und Konsularreferat zur Besetzung einer befristeten Teilzeitstelle (20 Stunden pro Woche).

Das Auswärtige Amt hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und lädt ausdrücklich qualifizierte Frauen zu einer Bewerbung ein.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung den gesetzlichen Grundlagen entsprechend bevorzugt berücksichtigt.

Die Stelle ist befristet bis 31. Dezember 2021.
Die Tätigkeit umfasst hauptsächlich folgende Bereiche:

Schaltertätigkeit (Annahme und erste Bearbeitung von Visa-Anträgen)

  • Dateneingabe in das elektronische Visa-System, Ausdrucke
  • Sortieren der Anträge und Vorbereitung zur Weiterversendung
  • Gebührenannahme und Visa-Ausgabe (Schaltertätigkeit)
  • Allgemeine Büroaufgaben (back office) wie Telefonate, Korrespondenz in deutscher und polnischer Sprache, Beantwortung von Anfragen, Aktenablage.
  • Back-Office-Arbeiten (u.a. Telefonate, schriftliche Korrespondenz zur Klärung von Fragen)

Bewerber*innen sollten über folgende Qualifikationen verfügen:

  • sehr gute Sozialkompetenz, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
  • sicherer Umgang mit gängigen MS-Office-Programmen (Word, Excel und Outlook)
  • sehr gute Deutsch- und Polnischkenntnisse, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Organisationsvermögen
  • Erfahrung im Umgang mit Kunden wünschenswert
  • einschlägige Berufserfahrung ist von Vorteil

Die Vergütung richtet sich nach dem Vergütungsschema der Botschaft Warschau für Lokal Beschäftigte. Das Anfangsgehalt beträgt monatlich 3.583,-- PLN brutto für 50% Teilzeit. 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dresselhaus (Tel. +48 22 5841 802).
Vor der Einstellung ist eine Sicherheitsüberprüfung erforderlich.

Später oder unvollständig eingehende Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden

Für eine persönliche Vorstellung sollten Sie in der 11. Kalenderwoche 2020 (09. bis 13.03.2020) zur Verfügung stehen. Eine Erstattung von Reisekosten im Zusammenhang mit der Vorstellung ist leider nicht möglich.

Leider können wir keine Empfangsbestätigungen verschicken. Wir kontaktieren bis 02.03.2020 ausschließlich Kandidatinnen und Kandidaten, die zu einer persönlichen Vorstellung eingeladen werden.


Stellenausschreibung im Rechts- und Konsularreferat


nach oben