Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Stellenausschreibung für das Referat Verwaltung

13.03.2019 - Artikel

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Warschau sucht zum 17.06.2019 einen Mitarbeiter/ eine Mitarbeiterin für das Referat Verwaltung (50%Teilzeit/ 20 Stunden wöchentlich) zunächst befristet auf 2 Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerung bei Bewährung.

Die Tätigkeit umfasst hauptsächlich folgende Bereiche:

  • Verbindung zu polnischen Behörden, u.a. mit Polnischen Außenministerium, Zollamt, Verkehrsamt und Führerscheinstelle, in Verwaltungsangelegenheiten:
    1. Zollfreischreibungen
    2. Deutsche Mehrwertsteuerrückerstattung
    3. Kfz- An- und Abmeldungen entsandter Bediensteter
    4. Führerscheinangelegenheiten entsandter Bediensteter
    5. Abwicklung der Umzüge mit den poln. Behörden und Firmen
  • Beschaffung und Verwaltung Abonnements poln. Presseerzeugnisse
  • Kontakt zu den Vertragshotels der Botschaft und Hotelbuchungen
  • Sprachmittlerische Tätigkeiten
  • Sekretariatsaufgaben in polnischer Sprache

Bewerber*innen sollten über folgende Qualifikationen und Erfahrungen verfügen:

  • Ausbildung und/oder Berufserfahrung im Verwaltungs- oder Sekretariatsbereich
  • Fließende Deutsch- und Polnischkenntnisse in Wort und Schrift (C1-Niveau)
  • Gute Kenntnisse der gängigen IT-Programme (MS-Office)
  • Team- und Kontaktfähigkeit
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu Überstunden in Spitzenzeiten

Wir erwarten von den Bewerbern*innen ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit, Sorgfalt und Zuverlässigkeit. Sie sollten belastbar sein, Freude an der Arbeit im Team haben und in der Lage sein, auf unvorhergesehene Anforderungen schnell und flexibel reagieren zu können.

Die Vergütung richtet sich nach dem Vergütungsschema der Botschaft Warschau für lokal Beschäftigte. Das Anfangsgehalt beträgt monatlich 3.837 PLN brutto.  Auskünfte zur Tätigkeit gibt Frau Heupel (Tel. +48 22 5841 802, Mail: bewerbung@wars.diplo.de).

Für eine persönliche Vorstellung sollten Sie in der 19. KW (6. bis 10.05.2019) zur Verfügung stehen. Eine Erstattung von Reisekosten im Zusammenhang mit der Vorstellung ist leider nicht möglich.

Leider können wir keine Empfangsbestätigungen verschicken. Wir kontaktieren bis 18.04.2019 ausschließlich Kandidatinnen und Kandidaten, die zu einer persönlichen Vorstellung eingeladen werden.

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem beigefügten Dokument.

nach oben