Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

„Die deutsche Regierung möchte die guten nachbarschaftlichen Beziehungen pflegen und stärken” - Bundeskanzlerin Merkel in Polen

Kanclerz Angela Merkel i Premier Mateusz Morawiecki/ Bundeskanzlerin Angela Merkel und Premierminister Mateusz Morawiecki

Kanclerz Angela Merkel i Premier Mateusz Morawiecki/ Bundeskanzlerin Angela Merkel und Premierminister Mateusz Morawiecki, © W. Kompała/ KPRM

19.03.2018 - Artikel

„Dieser Besuch war mir sehr wichtig” - sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel während zweiter Auslandsreise nach ihrer Wiederwahl.

Kanclerz Angela Merkel i premier Mateusz Morawiecki
Kanclerz Angela Merkel i premier Mateusz Morawiecki© W. Kompała/ KPRM

Die zweite Auslandsreise nach ihrer Wiederwahl führte Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Warschau. Zu Beginn ihres Besuchs wurde sie von Ministerpräsident Mateusz Morawiecki mit militärischen Ehren empfangen. Bei einem anschließenden Gespräch wurden Fragen der bilateralen Beziehungen sowie europa- und außenpolitische Themen erörtert.


Während der gemeinsamen Pressekonferenz betonte die Bundeskanzlerin:


„Dieser Besuch war mir sehr wichtig. Die deutsche Regierung möchte die guten nachbarschaftlichen Beziehungen pflegen und stärken.

Die Bundesregierung wird mit neuem Elan an den deutsch-polnischen Beziehungen arbeiten. Wir wünschen uns sehr gute, intensive und freundschaftliche Beziehungen. Das wird zum Wohle Europas und unserer beiden Länder sein.

Ein positiver Teil unserer Beziehungen sind die sehr engen wirtschaftlichen Beziehungen. Ein Handelsaustausch von 110 Mrd. Euro im vergangenen Jahr sind ein Rekord und wir haben hier noch weiteres Potenzial.” 
Kanclerz Angela Merkel i premier Mateusz Morawiecki
Kanclerz Angela Merkel i premier Mateusz Morawiecki© W. Kompała/ KPRM


Im Anschluss traf die Bundeskanzlerin mit Staatspräsident Andrzej Duda zusammen. Im Mittelpunkt der Gespräche standen die deutsch-polnischen Beziehungen und die Zukunft der Europäischen Union.


Nach dem Treffen sagte Staatspräsident Andrzej Duda:

 „Dieser Besuch zeigt, dass die deutsch-polnische Beziehungen sehr gut sind.” 

Zum Abschluss gab es auf Einladung von Ministerpräsident Morawiecki ein gemeinsames Abendessen.

Möchten Sie wissen, wie der Besuch hinter den Kulissen aussah? Besuchen Sie unsere sozialen Medien:

Facebook
Instagram